ARBEITEN traditionell
ARBEITEN modern
FIRMA
LINKS
KONTAKT
IMPRESSUM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fassen nennt der Vergolder das Bemalen von Objekten.

 

Eine Fassung unterscheidet sich vom bloßen Anstrich durch einen sehr differenzierten Farbaufbau. Aus mehrschichtigen Lasuren werden Farbflächen aufgebaut, die dem Gegenstand eine besondere Transparenz und ein charakteristisches Tiefenlicht verleihen.

Die klassischen Objekte des Fassmalers sind Heiligenfiguren.

 

 

Auf diesen historischen Lasurtechniken basieren auch andere, malerisch erzeugte Materialillusionen wie Marmorierung oder Maserierung (Holzmalerei).

 

 

 

 

 

 




zurück!